GOtthard FASTcharge eröffnet Standort Lugano

27.6.2017

Im weltber√ľhmten Lugano, im Schweizer Kanton Tessin, wurde der neueste "Supercharger f√ľr Alle" Standort mit dem EVTEC 150kW 170-1000V espresso&charge eingeweiht, direkt oberhalb des Mc Donald Restaurants, Via alla Sguancia 9, Pambio Noranco. Zur Er√∂ffnung haben sich die Initiatoren von der Vielseitigkeit des Angebots √ľberzeugt und an allen Anschl√ľssen geladen. Von links im Bild Marco Piffaretti (Presidente GOttardo FASTcharge SA), Marco Zambonini (McDonald), Marco Borradori (B√ľrgermeister Lugano), Dolores Bejic (McDonald) und Domenic Lanz (CEO GOttardo FASTcharge SA).

© Ti-Press / Benedetto Galli

Italiano:

Lugano inaugurazione GOFAST stazione di ricarica rapide per auto elettriche presso il Ristorante McDonald. Nella foto da sinistra Marco Piffaretti Presidente GOttardo FASTcharge SA, Marco Zambonini (McDonald), il Sindaco di Lugano Marco Borradori, Dolores Bejic (McDonald) e Domenic Lanz CEO GOttardo FASTcharge SA. © Ti-Press / Benedetto Galli

Per i clienti nuovi in Ticino: Senza costi di abbonamento mensili, swisscharge.ch semplifica la ricarica. Registrati oggi e riceverai la carta prepagata e in omaggio un credito iniziale di CHF 30, utilizzabile per ricaricare la tua auto elettrica. Semplicemente inserisci il codice ‚ÄúGOFAST‚ÄĚ nel campo del codice promozionale (offerta valida per i primi 50 iscritti). Prova inoltre la ricarica super rapida a meno di 1 CHF per 100 km alla stazione GOFAST di Lugano Sud presso il ristorante McDonald‚Äôs Pazzallo (promozione valida fino al 17 luglio 2017).




Der Rimac Concept 1 bei EVTEC und der Unfall von Richard Hammond

27.6.2017

Wir haben uns gefreut sowohl das Rimac Team mit seinem Concept One wie auch das Filmteam der neuesten Folgen "The Grand Tour" hier in der Schweiz zu Gast zu haben.

Mehr zum Rimac Concept 1 Mehr zum Unfall
Link_car.PNG Header_crash.PNG



Honda weiht erste öffentliche 940V Ladesäule in Offenbach ein

29. Mai 2017

Offenbach ist Standort der ersten √∂ffentlichen Lades√§ule mit neuester 940V-Hochvolttechnologie, an der gleichzeitig bis zu vier Fahrzeuge mit unterschiedlichen Steckertypen laden k√∂nnen. Unser Kunde Honda R&D Europe hat die espresso&charge 940V mit 150kW Leistung in einem der modernsten Photovoltaik-Carport am eigenen Firmensitz in Bieber installiert. Die Anlage geh√∂rt zum Forschungs- und Entwicklungsprojekt ‚ÄěSmart Company‚Äú. Die Stadt Offenbach mit dem Amt f√ľr Umwelt, Energie u. Klimaschutz und die regionale Projektleitstelle ‚ÄěModellregion Elektromobilit√§t Rhein-Main‚Äú unterst√ľtzen dieses Forschungsprojekt. Der Betrieb an der neu entwickelten Ladestation in Kombination mit Photovoltaik-Technik ist am Montag, 29. Mai, mit einer Er√∂ffnungsfeier gestartet. Bernhard Ma√überg Abteilungsleiter f√ľr Mobilit√§t im Hessischen Ministerium f√ľr Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung (HMVEL) begr√ľ√üte die Ma√ünahme zur F√∂rderung der Elektromobilit√§t. Der Offenbacher Oberb√ľrgermeister reiste mit einem wasserstoffbetriebenen Fahrzeug an und gratulierte zur Einrichtung des eigens f√ľr die Lades√§ulen entwickelten Carports.


 

 

Energie 360¬į beteilgt sich an der GOFAST AG

6. März 2017 

Mit der Beteiligung von Energie 360¬į wird die 2016 von der¬†Protoscar AG und EVTEC AG¬†gegr√ľndete GOFAST AG ¬†komplettiert. Protoscar mit Sitz im Tessin bringt 30 Jahre Pionierleistung mit Elektroautos ein. Die Luzerner Ingenieure der EVTEC AG garantieren als Entwickler der Schnellladestationen neueste Technologie und hohe Benutzerfreundlichkeit.¬†

Energie 360¬į als neuer Partner engagiert sich f√ľr eine sinnvolle Energiezukunft in der Schweiz und stellt finanzielle Mittel sowie Erfahrung zur Verf√ľgung, um den Aufbau eines schweizweiten Ladenetzes mit Hochleistungsstationen voranzubringen. Rainer Sch√∂ne, Bereichsleiter Produktmanagement, erkl√§rt: ¬ęNur mit einer ausreichenden Ladeinfrastruktur wird die Elektromobilit√§t wachsen k√∂nnen. Daf√ľr setzen wir uns ein. In GOFAST haben wir Pioniere der Elektromobilit√§t gefunden, die unsere √úberzeugung teilen.¬Ľ


Lohfelden und Kirchheim werden Stromtankstellen des Jahres

20.2.2017. Im diesjährigen www.going-electic.de ranking befinden sich zwei espresso&charge auf den Plätzen 1 und 3. 

going-electric: "Acht Anschl√ľsse stehen an zwei S√§ulen zur Verf√ľgung, die alle gleichzeitig genutzt werden k√∂nnen ‚Äď an den Gleichstromanschl√ľssen CCS und CHAdeMO dann mit halber Leistung. Neben drei CCS-Anschl√ľssen mit maximal 100 bzw. 60 kW und einem CHAdeMO-Stecker mit max. 60 kW, findet man dort noch zwei 22 kW Typ2 Dosen und zwei 43 kW Typ2 Stecker.¬†Somit ein w√ľrdiger Platz 1, die beste Stromtankstelle im Jahr 2016. Herzlichen Gl√ľckwunsch."

EVTEC m√∂chte den Partnern, Betreibern, Investoren und dem Backend-Service hiermit nochmals herzlich f√ľr die gute Kooperation danken!

Hier gehts zu allen Stromtankstellen des Jahres 2016

front_Lohfelden2-2.png

front_kirchheim_n3_germany-2.png

Platz 1:¬†SVG Autohof Lohfeldener R√ľssel Platz 3:¬†SVG Autohof Kirchheimer Dreieck

 

 

 

 



news-wollishofen.png






ewz: Laden mit Kreditkarte

Januar 2017, Z√ľrich-Wollishofen

Wir freuen uns: Seit Januar tankt man bei BP am Mythenquai 320 mit Kredit- oder Bankkarte mit PIN. Modell espresso&charge mit 6 Leistungsmodulen f√ľr 60KW CHAdeMO oder CCS Combo 2 + 43KW Typ 2 + 22kW Typ 2.¬†Dank ans ezw.¬†Googlemaps¬†¬†¬†


 

Tankvorgnge_DC_Station_Langendorfer.jpg

Stadtwerke Neuwied eröffnen 150kW Ladestationen

 August 2016, Neuwied a. Rhein, Langendorfer Strasse

Wir gratulieren zur Er√∂ffnung: Im Sommer wurden zwei 150kW Ladestationen der Stadtwerke Neuwied installiert. Es handelt sich damit um die st√§rksten Ladem√∂glichkeiten f√ľr Elektrofahrzeuge in Deutschland.¬†¬†

Read more      Going Electric      Googlemaps  


stalvedro_kia_brandnew_tesla_x.jpg

mehr Bilder   goingelectric

Gotthard Fastcharge AG installiert ersten "Supercharger f√ľr alle" im Tessin

August 2016, Airolo. Ab Dienstag, den 9. August steht die erste zukunftsf√§hige Schnell-Ladestation der Schweizer √Ėffentlichkeit zur Verf√ľgung. ¬†Mehr dazu lesen


Verwendung_Output_150kW.jpg

Erste 150kW Ladestation Europas in Betrieb

Jun 2016, Stuttgart. Seit Anfang Monat steht beim Fraunhofer Institut f√ľr Arbeit und Organisation unsere erstes Serienmodell der 150kW Lade-Infrastruktur espresso&charge, um den Betrieb der technologisch aktuellen Schnellladestation besser zu verstehen. Das aktuelle Serienmodell des Kia Soul l√§dt immerhin mit 70kW, ab diesem Jahr angek√ľndigte Fahrzeuge verst√§rken diese Tendenz.¬†

Externer Link: 

Fraunhofer IAO Presse


Powertage Z√ľrich B33

Mai 2016. Das R√ľckgrat der Elektromobilit√§t und das bew√§hrte Heilmittel gegen die Reichweiten-Angst ist die Gleichstrom-Ladung, die EVTEC seit 2010 erfolgreich in der Schweiz eingef√ľhrt hat. Mittlerweile haben fast alle reinen Elektroautos einen solchen Schnell-Lade Anschluss, auch schon die ersten Hybrid-Modelle. Das Beispiel Norwegen zeigt, wie schnell sich der Markt entwickeln kann, wenn zus√§tzlich zu den h√§uslichen oder betrieblichen Wechselstrom-Ladeger√§ten in Gemeinden und auf freien Strecken solche Gleichstrom-Ladeger√§te aufgestellt werden. Die Infrastruktur auf Fernstrecken war der Schl√ľssel zu Marktanteilen von heute 25% Elektromobilit√§t.

In der Schweiz brauchen wir mehr Infrastruktur an Parkplätzen und Tankstellen. Dies ist die beste und einfachste Förderung der Pioniere der E-mobility. Profitieren auch SIe als regionaler Energielieferant vom Imagetransfer der grosse Firmen bewegt, sich Unternehmen der Elektromobilität zuzulegen und kooperien Sie mit Gemeinden auf dem Weg in eine zukunftsfähige Mobilität.

Besuchen Sie uns auf den Powertagen vom 31. Mai bis 2. Juni in Z√ľrich Stand B 33

barrierefreier_Parklader_coffeecharge_small.jpg


Interne Links: 
Externe Links:

Besuchen Sie uns auf der Hannover Messe Halle 27, G68

April 2016. Die Zeit verging schnell seit der letzten Hannover Messe; mittlerweile sind die ersten 60kW bis 150kW Versionen unserer stärksten Stromtankstelle espresso&charge in Betrieb genommen worden. In diesem Jahr finden Sie unsere Produkte bei unserem deutschen Vertriebspartner e8energy GmbH im Ausstellungsschwerpunkt Mobility in Halle 27 Stand G 68 auf dem Gemeinschaftsstand CHAdeMO. 

mobilitec.jpg


Interne Links: 
Externe Links:

EVTEC am Forum Elektromobiltät der swiss e-mobility

Dezember 2015.¬†In Bern traf sich im Dezember die wachsende Gemeinde der in diesem Markt t√§tigen Firmen und Organisationen bereits im 6. Jahr in Folge. G√§ste aus Deutschland und Norwegen erlaubten den Teilnehmern, den Schweizer Markt an konkreten Beispielen zu vergleichen. Dabei steht der Fahrspass und die Alltagstauglichkeit im Mittelpunkt. Die Flotte der rein batteriebetriebenen Fahrzeuge w√§chst, so wie die Gr√∂sse der eingesetzten Akkus. Damit werden aus subventionierten M√§rkten Gesch√§ftsmodelle, die sich rechnen. Die modulare Ladetechnik espresso&charge von EVTEC erm√∂glicht schon heute die besten Standorte f√ľr die Zukunft vorzur√ľsten und modular mit den Anforderungen mit dem steigenden Bedarf zu wachsen. Durch Anbindung ans benutzerfreundliche "Hubject"-Netzwerk wird auch die Abrechnung einfach. Fragen Sie uns¬†


 


November 2015

espresso&charge an der A7

 

 


Juli 2015

EVTEC am Green Salon beim KKL Luzern

Der Green Salon ist ein Informations- und Marktplatz f√ľr nachhaltige Mobilit√§ts- und Energiel√∂sungen. Vor sch√∂ner Kulisse durften wir unsere beiden Ladeger√§te coffee&charge und move&charge auf dem Stand von inspire / suncar pr√§sentieren.


 

Juni 2015

coffee&charge mit Karten-Terminal L√∂sung f√ľr EWZ

F√ľr die EVTEC Lades√§ulen der EWZ Z√ľrich hat die Firma Paytec AG in Zusammenarbeit mit unserem Software Team eine massgeschneiderte EC-Terminal L√∂sung entwickelt. Die &charge Produkt-Reihe verf√ľgt nun √ľber eine weitere L√∂sung zur einfachen Bewirtschaftung der Ladedienstleistung.

Einige Impressionen:


 

Juni 2015

Rollout espresso&charge in Kriens Obernau

Am 19. Juni 2015 lud EVTEC Kunden, Partner und weitere interessierte Kreise zur ersten Inbetriebnahme der neuen Super-Schnellladestation espresso&charge in Kriens Obernau ein. An der Rengglochstrasse 19, dem zuk√ľnftigen Domizil von EVTEC AG trafen gegen Abend an die 50 Personen ein.

Während einer kurzen Ansprache erklärte Markus Kramis die Eigenheiten des neuen Laders und mit fliegenden Ballonen wurde die Station feierlich in Betrieb genommen. Im Anschluss hatten die Besucher die Möglichkeit, die neuen Räumlichkeiten zu begutachten. Abgerundet wurde der Anlass mit einem feinen Apèro.

Hier einige Impressionen:

 


Juni 2015

Impressionen von der EXPO Energietechnik Bilten 4. - 6. Juni 2015

 

 


April 2015

Impressionen von der Hannover Messe 2015

 

 


März 2015

Weltpremiere am Autosalon in Genf

Vom 5. - 15.03.2015 steht unser neustes Flaggschiff espresso&charge am Autosalon in Genf. Besuchen Sie uns am e'mobile Stand Nr. 5141.

 

März 2015

Produktvorstellung "espresso&charge"

 

HomePage.jpg

 

Die neue superschnelle Ladestation espresso&charge bietet mit bis zu 210 kW eine hohe Ladeleistung f√ľr E-Fahrzeuge von heute und morgen. Durch den modularen Aufbau l√§sst sich ein flexibler, marktgerechter Kapazit√§tsausbau f√ľr Lades√§ulenbetreiber realisieren. espresso&charge unterst√ľtzt alle Schnellladestandards und kann bis zu vier E-Fahrzeuge gleichzeitig laden. Die Ladestation setzt dabei verschiedene Technologien ein, um die Stromnetzstabilit√§t sicherzustellen.

Produktseite

Download Factsheet (PDF)

Download Pressemitteilung (PDF)

Pressematerial


Februar 2015

Neuste EVite Ladestationen von EVTEC in Betrieb

In den letzten Wochen sind einige 3in1 Schnellladestationen von EVTEC AG in Betrieb genommen worden: So hat EVTEC beispielsweise die aktuellste coffee&charge 3in1 Ladestation nach H√§gendorf geliefert, welche durch eug Elektra Unterg√§u betrieben wird. Weitere coffee&charge 3in1 stehen beispielsweise in der B√ľndner Alpenarena Flims Laax sowie in der Gemeinde Berneck (SG).

Eine √úbersicht aller EVite Schnellladestationen finden Sie auf der Webseite von Swiss eMobility.


Februar 2015

10vor10 berichtet √ľber den Markt der Schnellladestationen

Strom laden statt Benzin tanken: unter diesem Titel berichtete die Sendung 10vor10 des Schweizer Fernsehen SRF √ľber die Situation am Markt der Schnellladestationen und war bei EVTEC AG zu Besuch. Den Bericht finden Sie hier im SRF player.


November 2014

Neue EVite Ladestationen in Beckenried und Maienfeld

Anfang November wurden zwei neue EVite coffee&charge 3in1 Ladestationen eingeweiht. Beide Ladestationen stehen neben den neusten beiden Tesla Supercharger in der Schweiz: beim Hotel Seerausch in Beckenried sowie in Maienfeld beim Swiss Heidi Hotel.

20141026_151001_small.jpg


August 2014

Pressemeldungen zum Swiss Energy Grand Prix in Lignières

 

Blick: Sparschwein statt Rennsau

Tagesanzeiger: Spannung auf der Rennstrecke


  August 2014
Preview_Parklader_coffeecharge_3in1_EVITE_Egerkingen.jpg

Neue EVite Ladestation in Egerkingen

Seit Anfang Monat steht beim Mövenpick Hotel in Egerkingen die neuste EVite coffee&charge 3in1 Ladestation. Fahrer von Elekrofahrzeugen können ab sofort an diesem Standort Strom tanken. Gleich nebenan wurde letzte Woche eine Tesla-Supercharger Station eröffnet. 


  

August 2014

Impressionen vom Swiss Energy Grand Prix in Lignières

 

IMG-20140818-WA0022.jpg

IMG-20140818-WA0009.jpg

IMG-20140818-WA0017.jpg
 
IMG-20140818-WA0005.jpg
 

 


 


 

August 2014

100 Runden in Lignières mit Null Emission

Vom 14. bis 17. August findet auf der einzigen Rundstrecke der Schweiz ein historisches Racing-Festival statt. Dabei wird nicht nur Geschichte gezeigt, sondern auch Geschichte geschrieben.

Im Rahmen von Ligni√®res Historique 2014 findet erstmals wieder eines der legend√§ren¬†100-Runden-Rennen von Ligni√®res¬†statt. Zum ersten Mal mit 100% Elektroantrieb ‚Äď und Zero Emission auf der Rennstrecke!

EVTEC stellt die Ladeinfrastruktur mit zwei coffee&charge 3in1 S√§ulen zur Durchf√ľhrung des Events bereit.

Weitere Informationen zur Veranstaltung.


 

Mai 2014

Schweizer Première der Charge Lounge im Verkehrshaus Luzern

Vom 24. bis 25. Juni 2014 steht die Charge Lounge anlässlich des 5. Kongress Schweizer Elektromobilität im Innenhof des Verkehrshauses in Luzern. Im Auftrag des Fraunhofer Institutes hat EVTEC die Ladeinfrastruktur für die Charge Lounge entwickelt. Diese bietet jedem schnellladefähigen Elektroauto die Möglichkeit zu laden, gleichzeitig bietet sie dem Besitzer des Fahrzeuges Entspannung, Kaffee und Internetzugang. Bei Bedarf steht auch ein Arbeitsraum zur Verfügung.

Anlässlich des fünfjährigen Jubiläums des Schweizer Forums Elektromobilität sind die Türen des Forums am 25. Juni 2014 ab 12.45 Uhr für alle Besucher offen. An der Pecha Kucha Session haben Sie die Gelegenheit, hochkarätigen Vorträgen zu lauschen, u.a. Einfach überall Mobilstrom laden, ITaxi-So fährt die Zukunft uvm. Diese Session findet im zweiten Stock des Verkehrshauses statt, im Plenarsaal. Weitere Informationen und das Programm finden Sie hier.

 

 fraunhofer_chargelounge_140314_V13_D_small.jpgfraunhofer_chargelounge_140314_V13_C_small.jpg

 


 

April 2014

Première des EVTEC move&charge 3in1

Der erste mobile Schnelllader move&charge 3in1 two-user konnte durch unseren Vertriebspartner Alpiq E-Mobility an die St. Galler Stadtwerke ausgeliefert werden und wurde an der St. Galler Auto Show präsentiert. Weitere Infos zum Event finden Sie auf der Webseite von Alpiq E-Mobility.

IMAG2838_klein.jpg

movecharge_3in1_Rahmen_2.jpg

 


News Archiv

EVTEC AG | Rengglochstrasse 19 | 6012 Kriens-Obernau, Switzerland | Phone +41 41 260 88 38 | evtec@evtec.ch